FANDOM


Zax-Bienen (Zax Bees) sind eine außerirdische Insektenspezies vom Planeten Sectoid One in der 2012 Animationsserie.

2012 SerieBearbeiten

12 Zax Bee system

Zax-Bienen im Sectoid-System

Zax-Bienen sind wildlebende einheimische Lebensformen auf dem Planeten Sectoid One, der Heimat von Lord Dregg. Sie leben in riesigen unterirdischen Stöcken, die sich als Tunnellabyrinthe unter der Oberfläche des Planeten hinziehen. Zax-Bienen verfügen über vier Flügel und zwei nichtfunktionelle Hörner auf ihrem Kopf.

Genaue Fakten über den Lebenszyklus dieser Insekten sind nicht bekannt; jedoch sind sie - oder eine Abart von ihnen - für die Erschaffung des Sectoid-Systems verantwortlich, durch die Erzeugung eines organischen, felsenähnlichen Materials, aus denen sie künstliche Planetoiden und Asteroiden als Unterkünfte für ihre Schwärme herstellen. Zax-Bienen sind extrem aggressiv und greifen jeden an, der sich in ihr Lager begibt. Das Gift der Zax, eines der seltensten (bzw. am seltensten zu erlangenden) Substanzen in der Galaxie, verursacht unangenehme Schwellungen, die sich im Laufe der Zeit über den gesamten Körper des Opfers ausbreiten können, wenn das Gift weiter in ihm verbleibt.[1] Eventuell ist ein Tod durch Ersticken möglich, sobald die Atmungsöffnungen vollständig zuschwellen, sofern das Opfer nicht an den Toxinen im Gift selbst eingeht.

BildergalerieBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. "The Evil of Dregg"
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.