Fandom


TMNT v1 6 00

TMNT Vol. 1 #6

TMNT Vol.1 #6 (Titel gemäß der TMNT Website: "The Triceraton Homeworld" ("Die Triceraton-Heimatwelt")[1] ist eine Geschichte aus der Teenage Mutant Ninja Turtles-Comicserie von den Mirage Studios.

Details Bearbeiten

KontinuitätBearbeiten

Zur chronologischen Comic-Liste

Vorkommende CharaktereBearbeiten

InhaltBearbeiten

TMNT v1 6 01

Die Ankunft

Nach einer langen Reise durch das All erscheint Professor Honeycutt auf der Brücke des Triceraton-Schiffes, um von dort einen Blick auf ein unglaubliches Bild werfen zu können: Die Triceraton-Heimatwelt, ein riesiger Asteroid, welcher in ein Schiff und eine bewohnbare Stadt konvertiert worden ist! Das Schiff dockt schließlich an einem der zahlreichen Ausleger an, und Honeycutt wird von Bord in die Hauptstadt gebracht, um dort vor den Hohen Rat von Triceraton zu treten.


TMNT v1 6 04

Die Turtles werden gefunden

In der Zwischenzeit inspiziert eine Triceraton-Crew das Schiff auf Schäden und entdeckt dabei die Turtles im Laderaum... und zwar quicklebendig, wenn auch nicht sofort ansprechbar. Durch eine meditative Technik haben sich die Vier in einen Trancezustand versetzt, in dem sie den Mangel an Atemluft während ihrer unfreiwiligen Reise überleben konnten.[2] Natürlich werden sie gefangen genommen und als Sauerstoffatmer mit Atmosphärenumwandlern ausgestattet.


TMNT v1 6 05-06

Zanramons Verhandlungsrunde

Etwas später, vor dem Hohen Rat von Triceraton. Zanramon, der Große Führer, begrüßt Honeycutt mit scheinheiliger Freundlichkeit und bittet ihn darum, seine Transmat-Maschine für die Triceratonier zu bauen, damit sie gegen die mit ihnen verfeindeten Föderation als eine "Waffe des Friedens" benutzt werden kann; ein Zweck, den Honeycutt nach wie vor kategorisch verweigert. Mitten in den Verhandlungen meldet sich ein Sergeant bei Zanramon und präsentiert ihm die Turtles als Gefangene. Als Honeycutt mit Überraschung auf die Gegenwart seiner Freunde reagiert, sehen Zanramon und der Hohe Rat darin ein günstiges Druckmittel, und Zanramon gibt sogleich den Befehl, die Turtles "zu ihrer eigenen Sicherheit" in den Hochsicherheitstrakt ihres Gefängnisses zu sperren.


TMNT v1 6 08

Honeycutt in Nöten

So werden die Turtles gefesselt zum Gefängnis gebracht. Auf der Türschwelle ihrer "Unterkunft" kann es sich Michelangelo nicht nehmen lassen, die Triceraton-Wachen auf jede erdenkliche Weise (einschließlich Fußtritten) zu reizen, da Zanramon ihnen strikt befohlen hat, den Turtles nichts anzutun; doch die Wachen hingegen sehen sich nicht im Geringsten dazu veranlasst, die Turtles nicht rau zu behandeln und ihnen in Aussicht zu stellen, was mit ihnen geschehen wird, sobald ihr Schutz abgelaufen ist. Honeycutt indessen wird von Gewissensbissen geplagt, doch er hat nach wie vor keinerlei Absichten, seinen Transmat für die beiden kriegslüsternen Systemregierungen zu konstruieren... nicht einmal wenn es seinen eigenen Tod oder den seiner Freunde bedeutet.


TMNT v1 6 12

Neuigkeiten auf der Erde

Zur gleichen Zeit, Trillionen von Lichtjahren entfernt auf der Erde, macht sich April O'Neil zunehmend Sorgen um ihre Mutantenfreunde, die schon seit zwei Tagen verschwunden sind, seitdem sie das T.C.R.I.-Gebäude unter die Lupe nehmen wollten.[3] Wieder kehrt sie voller Hoffnung und Bangen in ihre Wohung zurück, findet sie aber nach wie vor leer vor. Um sich abzulenken, schaltet sie den Fernseher ein, doch das reguläre Programm wird schnell von einem Sonderbericht unterbrochen. Vor zwei Tagen wurde ein intensiver Lichtstrahl bemerkt, welcher aus dem Dach von T.C.R.I. hervorbrach; seitdem hat sich T.C.R.I. vollständig abgeschottet, und selbst die behördlichen Nachforschungen haben keinerlei Ergebnisse über die Hintergründe und die Tätigkeiten dieser Firma zutage geführt. Die Polizei hat schon versucht, gewaltsam in das Gebäude einzudringen, doch dieses hat sich sofort hermetisch verriegelt. Nun hat der Bürgermeister die Nationalgarde zum Ort des Geschehens gerufen, um einen erneuten Einbruch zu versuchen. April nimmt diese Neuigkeiten voller Entsetzen auf, weiß aber auch nicht, was sie tun kann, um den Turtles zu helfen...


TMNT v1 6 18

Das Duell der Gladiatoren

Währenddessen aber wird die Tri-Sport-Arena, das größte Sportzentrum der Triceraton-Heimatwelt, von Zuschauern belagert, denn ein außergewöhnliches Programm steht an diesem Tag an: Vier Neulinge aus einer fremden Welt sollen sich an den hiesigen Spielen beteiligen! Während das Ereignis von den triceratonischen Kommentatoren Raz Charkov und Zed Lakin enthusiastisch begleitet wird, eröffnet Zanramon die Spiele, und nach einem blutigen Vorprogramm wird Honeycutt in die Ehrenloge des Obersten Führers gerufen, bevor man die Turtles zusammen mit ihren Gegnern - Monza Ram und die Triceraton All-Stars, vier triceratonischen Veteran-Gladiatoren - in die Arena schafft. Nun enthüllt Zanramon sein wahres Gesicht und stellt Honeycutt vor eine teuflische Wahl: Entweder er baut den Transmat für ihn, oder die Turtles werden abgeschlachtet!


TMNT v1 6 31

Die Geiselnahme

Die Turtles hingegen denken nicht daran, ohne Kampf aufzugeben, egal ob sie gewinnen oder verlieren, und so werfen sie sich gegen die Gladiatoren. Diese erweisen sich als harte Gegner, doch nach und nach gelingt es den Turtles, unter dem zunehmenden Jubel der Massen zu ihrem Gunsten, die All-Stars mit ihrer Agilität auszumanövrieren und einen nach dem anderen niederzustrecken. Dabei entdecken sie aber den Professor in der Loge, und mit Michelangelos Hilfe katapultiert Raphael sich in die Luft und kapert einen über der Arena schwebenden Fernsehkamerawagen. Die Wachen versuchen das Gefährt abzuschießen, doch die Turtles schaffen es mit Honeycutts Unterstützung durch das Sperrfeuer, überwältigen die Wachen und nehmen Zanramon als Geisel. Der Oberste Führer beugt sich widerwillig der Gewalt und wird dazu gezwungen, die Turtles und den Professor zu seinem persönlichen Schiff zu führen, welches ihrem Standort am nächsten liegt.


TMNT v1 6 34

Das Blatt wendet sich!

Jedoch sind die Triceratonier ziemlich schießwütig und haben kein Verlangen danach, ihre Gefangenen lebend davonkommen zu lassen. Daher muss Zanramon mindestens einmal als lebender Schutzschild herhalten und die Wachen zurückpfeifen. Doch als die Truppe sich dem Hangar nähert, laufen sie in einen Hinterhalt; und als Folge davon bricht ein heftiger Schusswechsel los, in dem Zanramon von mehreren Strahlen seiner eigenen Leute getroffen wird und zu Boden geht.


TMNT v1 6 37

In letzter Sekunde

Ohne Zanramon als Schutzschld sehen sich die Turtles zum hastigen Rückzug gezwungen, doch dann werden sie von einem Triceraton-Kommandotrupp überrascht und entwaffnet. Die Triceratonier bereiten die sofortige Exekution der Turtles vor - als sich plötzlich ein gleißendes Energiefeld um die Turtles, Honeycutt und drei Triceratonier, die ihnen zu nahe gekommen sind, aufbaut und sie von der Oberfläche der Heimatwelt verschwinden lässt...

TriviaBearbeiten

  • Das wahre Schicksal von Zanramon wird retroaktiv in TMNT Vol.4 #31 wieder aufgegriffen.

In anderen MedienBearbeiten

BildergalerieBearbeiten

NeudruckversionenBearbeiten

  • zweite Auflage mit der Zusatzgeschichte "It's A Gas" (Mai 1987)
  • TMNT Book II (Farbversion)
  • TMNT Ultimate Collection, Vol.1 (Dezember 2011)
  • TMNT Color Classics, Vol. 1 (TPB) (Mai 2018)

Deutsche VeröffentlichungenBearbeiten

  • Teenage Mutant Hero Turtles #6 - "Neues von den Dreihörnern" (Condor, November 1991)

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. TMNTEntity.Blogspot: TMNT Vol.1 #6
  2. TMNT Vol.1 #5
  3. TMNT Vol.1 #4
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.