FANDOM


Der Scorponoid ist ein Insekten-/Cyborgmonster vom Planeten Sectoid One und ein Gegenspieler der Turtles in der 2012 Animationsserie.

2012 SerieBearbeiten

12 Scorponoid Dregg

Dregg auf dem Scorponoid

Der Scorponoid ist ein Monster, welches von Lord Dregg in einer biomechanischen Todesgrube am Grunde seines Palasts gehalten wurde, um ihm unliebsame Feinde vom Hals zu schaffen. Um die Kampffähigkeiten und seine Kontrolle über sein "Schoßtier" zu verstärken, wurde der Körper des Scorponoids mit kybernetischen Implantaten versehen, insbesondere mit einer metallischen Hülle anstelle seiner natürlichen Chitinschale.


12 Scorponoid end

Das Ende des Scorponoids

Eines Tages lockte Dregg die Turtles und deren Freunde in sein Schloss auf Sectoid One, um sich für die Demütigungen, die sie ihm zugefügt hatten, zu rächen. Zu diesem Zweck erpresste er die Salamandrianer Y'gythgba und G'thraka, die mit den Turtles verbündet waren, um sie für die Sicherheit ihrer Heimatwelt in eine Falle zu locken. Als die Turtles hartnäckigen Widerstand leisteten, warf Dregg seine Gefangenen in die Scorponoid-Grube, aus der sie jedoch mithilfe ihrer Freunde, die Dregg nicht hatte gefangennehmen können, befreit wurden. Dregg hetzte mit dem Scorponoid und seinen Vreen hinter ihnen her, um ihre Flucht zu verhindern, und im darauffolgenden Kampf wurde Y'gythgba von Stachel des Monsters getroffen. Der Fugitoid konnte jedoch sein Schiff per Fernsteuerung zum Ort des Geschehens rufen, und dessen Bordwaffen verbrannten den Scorponoid zu Asche. Y'gythgba konnte durch eine Notbehandlung an Bord der Ulixes gerettet werden.[1]

BildergalerieBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. "The Evil of Dregg"
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.