Fandom


Zurück zur Episodenliste

Reqiuem ist die 103. Folge der 2012 Animationsserie und die 25. Folge der vierten Staffel.

HandlungBearbeiten

12 s4e25 a

Bereit zur Rache!

In seinem Versteck erhält der Super Shredder nach langer Wartezeit die Mutagenformel, die Baxter Stockman für ihn entwickelt hat, um seine instabile Physiologie endlich unter Kontrolle zu bringen. Nachdem ihm das Mittel injiziert wurde, fühlt der Super Shredder sich tatsächlich weit besser, und er stellt das in einem anschließenden Trainingskampf gegen eine Gruppe Elite Foot-Bots und ein Hologramm von Karai anschaulich zum Beweis. Gleich danach tauchen Rahzar und Fishface mit Neuigkeiten über den derzeitigen Verbleib der echten Karai auf; und damit wähnt der Super Shredder sich nun endlich bereit, seinen endgültigen Racheschlag gegen Splinter und die Turtles ausführen zu können!


12 s4e25 b

Die Bürde der letzten Weisheit

Im Heim der besagten Turtles währenddessen, nachdem diese sich zusammen mit April und Casey die äußerst unlogische Schlussfolge von Chris Bradford's 2 Ruff Krew haben anschauen müssen, begibt sich Leonardo zu Splinter, um mit ihm über seine Besorgnis darüber zu reden, dass sein Meister sich in der letzten Zeit ungewöhnlich zurückgezogen verhalten hat. Splinter richtet daraufhin seltsam ernsthafte Worte an ihn, mit denen er seinen Sohn erklärt, dass er seiner Familie nicht nur ein Anführer, sondern auch eine Vaterfigur sein soll, wenn Splinter nicht mehr bei ihnen sein wird. Bevor Leonardo sich jedoch noch den Sinn hinter diesen Worten ausmalen kann, mischen sich seine Brüder ein, die Karai, die sich zur Zeit bei den Mutanimals aufhält, einen Besuch abzustatten. Splinter stimmt dem Vorschlag zu und lässt damit einen aufs Äußerste besorgten Leonardo mit unzähligen Fragen in seinem Herzen stehen.


12 s4e25 c

Keine Reue mehr!

Bei den Mutanimals haben Karai und Shinigami weiter an ihrem Rachefeldzug gegen den Shredder gearbeitet und die Lage seines Verstecks ausfindig machen können. Mitten in der Vorbereitung eines Schlachtplans jedoch erscheint der Super Shredder und bahnt sich mühelos seinen Weg in das Hauptquartier der Mutanimals; die Mutanimals geben ihr Bestes, werden aber von ihrem Feind im Handumdrehen besiegt. Noch während das Versteck um sie herum in Flammen aufgeht, greift der Super Shredder Karai und Shinigami an, verletzt seine Ziehtochter ohne jegliche Reue schwer und lässt sie zum Sterben zurück. Die Turtles und Splinter treffen gerade noch rechtzeitig ein, um ihre Freunde aus dem brennenden Gebäude zu retten. Während Shinigami mit Karai zurückbleibt, um sie in ein Krankenhaus bringen zu lassen, entdeckt Splinter die auseinandergehenden Spuren, die der Super Shredder und seine beiden Führer Rahzar und Fishface hinterlassen haben, und teilt das Team in zwei Gruppen auf: Raphael, April, Casey und Slash zusammen mit ihm, und Leonardo als Anführer von Michelangelo, Donatello und Leatherhead. Leonardo protestiert gegen dieses Vorhaben, doch Splinter, ihn an ihr Gespräch im Dojo erinnernd, lässt sich nicht davon abbringen.


12 s4e25 d

Rumble on Coney Island

Leonardos Team verfolgt ihre Hälfte der Spur zu einem verfallenen Vergnügungspark auf Coney Island, wo es nicht nur auf die beiden gesuchten Mutanten, sondern auch auf Rocksteady und Bebop trifft. Ein Kampf bricht zwischen den beiden Gruppen aus, den die Turtles zwar gewinnen; doch als Bebop und Rocksteady sich feixend aus dem Staub machen, erkannt Leonardo, dass der Hinterhalt nur ein Ablenkungsmanöver war, um ihre Kräfte zu zersplittern. Ein Hilferuf von April, der auf Donatellos T-Phone eintrifft, betätigt diese erschreckende Erkenntnis, und Leonardos Gruppe macht sich schleunigst auf dem Weg zum Aufenthaltsort des anderen Teams.


12 s4e25 e

Der tödliche Streich

Inzwischen hat Splinters Trupp die zweite Spur auf das Dach des Wolf Hotels verfolgt. Dort stoßen sie auf den Super Shredder, der sich ihnen ohne lange Umschweife zum Kampf auf Leben und Tod stellt. Trotz ihres besten Einsatzes können die Freunde der Stärke und Widerstandskraft ihres Gegners nichts Wirksames entgegenbringen; für Casey endet der Kampf vorzeitig, als er versehentlich vom Dach gestoßen wird und sich nur dank eines Greifhakens vor einem tödlichen Sturz retten kann. Als der Super Shredder das Leben der anderen bei einem Versuch, Splinter zu schwächen, bedroht, bietet Splinter all sein Geschick auf, bringt seinen Feind zu Fall und lässt ihn vom Dach des Hotels fallen. Jedoch kann der Super Shredder sich vor dem Sturz bewahren, und vor den entsetzten Blicken der anderen greift er Splinter überraschend an, treibt ihm seine Krallen tief in den Leib und wirft ihn auf die Straße hinunter.


12 s4e25 f

Es ist noch nicht vorbei...

Gerade als der Super Shredder zu triumphieren beginnt, wird er von den telekinetischen Kräften der zornerfüllten April seinerseits vom Dach gestoßen; er endet unten in der Ladeluke eines Müllwagens, dessen Pressmaschine von Casey kaltblütig eingeschaltet wird. Die Turtles und ihre Freunde sammeln sich von Trauer erfüllt um die Leiche ihres gefallenen Vaters und nehmen ihn mit in ihr Heim zurück. Dabei entgeht ihnen aber, dass der Super Shredder selbst die Behandlung durch die Müllpresse überlebt hat und sich aus dem Laster herauszuarbeiten beginnt...

ZitateBearbeiten

  • 12 s4e25 x2

    Ein Duell bis zum Tod

    Leonardo: Meister Splinter. [...] Ihr wart für die letzten paar Tage irgendwie abwesend. Ihr habt ununterbrochen meditiert und kaum geschlafen. Seid Ihr in Ordnung?
    Splinter: Leonardo, mein Sohn. Bitte, reden wir nicht über mich; reden wir lieber über dich. Weißt du, warum du der Anführer des Teams bist?
    Leonardo: Äh - ja. Weil ich darum gebeten hatte. Ihr sagtet, es wäre nicht wegen meines Talents.
    Splinter: Ich habe das nur gesagt, um damals dein Ego zu mäßigen. Selbst als du noch ein kleiner Junge warst, wusste ich, dass du eines Tages zum Anführer dieses Teams heranwachsen würdest. Und auch zum Vater, wenn ich nicht mehr bin.
    Leonardo: "Nicht mehr bin"? Wo-wovon redet Ihr, Sensei?
    Splinter: Leonardo, wenn ich dir nur ein Stück Weisheit vermitteln kann, das für immer mit dir gehen wird, dann denke daran: Deinen Brüdern und Freuden mit deinem Rat zu helfen, kommt nicht von hier... [zeigt auf seinen Kopf] ...Es kommt von hier. [legt ihm die Hand auf die Brust]
  • Super Shredder: Hamato Yoshi! Endlich kommen meine Albträume zu einem Ende. Denn heute nacht wirst du endlich sterben.
    Splinter: Das ist richtig. Ich werde deine Albträume zu einem Ende bringen, Saki - für immer!!

TriviaBearbeiten

  • 12 Carter mutantform

    Carters Cameo

    Der Titel bezieht sich auf den Begriff Requiem (Mehrzahl "Requiems", regional auch "Requien", liturgisch Missa pro defunctis, "Messe für die Verstorbenen"), eine heilige Messe für Verstorbene. Es bezeichnet sowohl die Liturgie der heiligen Messe bei der Begräbnisfeier der katholischen Kirche als auch kirchenmusikalische Kompositionen für das Totengedenken.
  • Die abschließende Sequenz von Super Shredders Sturz vom Hoteldach, in der er in einen Müllwagen fällt, ist ein Verweis auf den ersten Turtles Live Action-Film von 1990.
  • Die Riesenform, in die sich Lil' Rineo/Ninja Commander verwandelt, ist eine Anspielung auf Carter, einem Freund der Turtles aus der 87er Cartoonserie.

Vorkommende CharaktereBearbeiten

Schauplätze
  • das Versteck der Turtles
  • das Waldlandhaus des Shredders
  • das Hauptquartier der Mutanimals
  • ein Vergnügungspark auf Coney Island
  • das Dach des Wolf Hotels
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.