Fandom


TMNT v1 47 00

TMNT Vol.1 #47

Masks, Part 2 ist eine Geschichte aus der Teenage Mutant Ninja Turtles-Comicserie der Mirage Studios.

Details Bearbeiten

  • Erstveröffentlichung: Mai 1992
  • Ausgabe: TMNT Vol.1 #47
  • Story und Zeichnungen: Michael Dooney
  • Tusche: Keith Aiken
  • Text: Mary Kelleher

Kontinuität Bearbeiten

Zur chronologischen Comic-Liste

Vorkommende Charaktere Bearbeiten

Inhalt Bearbeiten

TMNT v1 47 02-03

Starrköpfigkeit in Doppeldosis

Gerade als die Turtles eine unsichere Verständigung mit den Gosei Samurai und deren Anführer Mito Toroga haben aufbauen können, müssen sie feststellen, dass nicht nur Chote, sondern auch Renet vom Schlachtfeld verschwunden ist. Da Renet ihre einzige Möglichkeit zur Rückkehr in ihre eigene Zeit ist, wollen sie sofort die Suche nach ihr aufnehmen. Trotz des Gefallens, dem ihn die Turtles erwiesen haben, beharrt Mito jedoch darauf, unverzüglich zum Schloss seines Herrn zurückzukehren. Dies führt beinahe zu einem Zweikampf mit Raphael, der die Geduld zu verlieren beginnt, ehe Leonardo die beiden Streithähne trennen kann und sich im Namen seiner Brüder bereit erklärt, Mito zu seinem Herrn zu folgen.


TMNT v1 47 05

Gefangen!

Renet indessen hat die Vorgänge zwischen den Turtles und Mito zuerst von einem Versteck ganz in der Nähe mitbekommen, dann macht sie sich auf eigene Faust auf den Weg. Dazu hat sie ein merkwürdiges Gefühl getrieben, dass sie seit ihrer Ankunft hier in Japan gespürt hat, und obwohl sie ziemlich unwillig ist, sich von den anderen zu trennen, hat sie im Laufe ihrer Erfahrungen während ihrer transtemporalen Missionen gelernt, ihrem Gefühl zu vertrauen. Später aber, als sie sich gerade für die Nacht bereitmacht, wird sie von Chote, dessen Herr ihn auf die Suche nach ihr geschickt hat, überfallen.[1] Bevor aber der Sauroid sich auch noch Renets Zeitzepter schnappen kann, kann Renet ihm noch einen Befehl geben, und mit dem Versprechen, bald wieder zurückzukehren, verschwindet das Zepter.


TMNT v1 47 07

Aufgezwungene Gastfreundschaft

Während Splinter sich im Jahr 1992 weiterhin Sorgen um Hattoris Zustand macht, erreichen die Turtles unter der Führung der Gosei Samurai die Residenz ihres Daimyo. Mito führt sie in eine Kammer, w sie warten sollen, während er sie für eine Audienz bei seinem Herrn vorspricht. Stunden vergehen, ohne dass sich zunächst etwas tut, so dass Raphael bald vor Wut und Ungeduld zu explodieren droht; dann erst taucht Mito wieder auf, um ihnen mitzuteilen, dass sein Herr sie morgen früh empfangen wird, bevor er die Tür wieder schließt und sie für die Nacht alleine lässt.


TMNT v1 47 10

Die Not von Gosei Oraga

Am nächsten Morgen werden die Turtles vor Gosei Oraga geführt, der sich bei ihnen für ihren Beistand gegen Chote bedankt. Er teilt den Turtles auf deren Fragen mit, was Chotes Herr mit ihm im Sinn hat: Mit seiner Magie attackiert dieser regelmäßig Oragas Verstand, um seinen Willen zu brechen und so die mystischen Geheimnisse seines Clans an sich zu reißen, doch Oraga hat ihm bis jetzt gerade noch widerstehen können. Gerade in diesem Moment werden die Turtles Zeuge, wie Oraga von einem neuen Anfall, verursacht durch die dunkle Magie des Zauberers, getroffen wird und ohnmächtig zusammenbricht. Um diese Angriffe zu stoppen, bittet Leonardo Mito darum, eine Streitmacht zusammenzustellen und sie zum Versteck des Zauberers zu führen, doch Mito, der seinen Herrn zu seinem Quartier trägt, erklärt ihnen, dass nicht er diese Entscheidung treffen kann.


TMNT v1 47 11

Renet vor dem Zauberer

Währenddessen erreicht Chote mit seiner widerstrebenden (und plappernd protestierenden) Gefangenen das Schloss seines Dienstherrn. Zuerst erstattet er diesem Bericht, dass er zwar die Frau, aber nicht das Zepter hat erlangen können, dann führt er ihm Renet vor. Der Zauberer fordert sie auf, ihm das Zepter zu übergeben, was Renet natürlich ablehnt. Doch das nimmt der Zauberer mit kalter Gelassenheit hin, da er von Chote erfahren hat, dass das Zepter bald wieder erscheinen wird, und lädt Renet - die er völiig überraschend mit ihrem Namen anredet! - dazu ein, es sich in der Zwischenzeit "bequem" zu machen...


TMNT v1 47 14

Der Aufbruch

In Schloss Gosei müssen die Turtles die folgenden Tage mit ungeduldigem Warten verbringen, da es Oraga weiterhin schlecht geht und Mito weder die Turtles zu ihm lässt noch sich dazu bereit erklären will, sie bei ihrer Suche nach dem Zauberer zu unterstützen. Raphael vertreibt sich die Zeit - und seinen aufgestauten Frust - mit Übungskämpfen, die er mit zwei Ronin namens Sato und Oshi bestreitet. Langsam verlieren auch die anderen Turtles die Geduld mit Mitos Starrköpfigkeit und fassen den Entschluss, endlich etwas zu unternehmen - eine Entscheidung, die Raphael zur immensen Überraschung seiner Brüder ungewöhnlich gelassen aufnimmt. Am nächsten Morgen erfahren die Turtles auch, wieso: Während sie gewartet haben, hat Raphael bereits seine Pläne gemacht und ist auf eigene Faust losgegangen. Dazu hat er die Waffen seiner Brüder (von denen die anderen angenommen haben, Mito hätte sie konfisziert) versteckt und sich damit genug Zeit für einen gehörigen Vorsprung erkauft. Nachdem sie ihre Ausrüstung aufgesammelt haben, brechen die Turtles unverzüglich auf und verfolgen Raphaels Spuren.


TMNT v1 47 15

Auf der Spur des Zauberers

Inzwischen hat Raphael sich zum Schloss des Zauberers begeben, unter der Führung seiner beiden neuen Freunde Sato und Oshi. Dort angekommen, finden sie vom Schloss jedoch nur noch eine brennende Ruine vor; der Zauberer hat seine Zelte abgebrochen und sich in ein sicheres Verteck begeben. Oshi gelingt es jedoch noch, eine Fährte zu finden, und nachdem Raphael seinen Brüdern ein Zeichen hinterlassen hat, führen die beiden Ronin ihn zu einigen Höhlen in den umliegenden Hügeln.


TMNT v1 47 18-19

Der Hinterhalt in den Höhlen

Tatsächlich befinden sich der Zauberer, Chote und Renet in einer der Höhlen, wo sie sich vor ihren Verfolgern versteckt halten. Dabei lässt der Zauberer immer wieder Bemerkungen fallen, dass er das Zeitzepter schon einmal in den Händen gehabt hatte und dessen Macht benutzen will, um es seinen Widersachern ein für alle Mal heinzuzahlen. Kurz darauf finden Raphael, Sato und Oshi die Höhle, in der sich die drei Flüchtlinge begeben haben; Chote aber wittert sie, bereitet einen Hinterhalt vor und überfällt die Verfolger. Sato und Oshi, die Raphael beistehen wollen, werden von Chote mit einem einzigen Fausthieb zu Boden gestreckt, doch die anderen Turtles, die Raphael dichtauf folgen konnten, treffen gerade rechtzeitig ein und schlagen Chote seinerseits k.o..


TMNT v1 47 23

Das wahre Gesicht ihres Feindes

Währenddessen aber ist das Zeitzepter wie angekündigt wieder in Renets Nähe aufgetaucht, und der Zauberer verliert keine Zeit damit, es an sich zu reißen. Gerade als die wieder vereinten Brüder sich triumphierend begrüßen, tritt ihnen der Zauberer entgegen und gibt ihnen zuerst eine Kostprobe von dessen Macht zu schmecken. Dann legt er seine Rüstung ab und enthüllt ihnen sein wahres Gesicht: Savanti Romero, der abtrünnige Schüler von Lord Simultaneous! Er hat ihre letzte Begegnung dadurch überlebt, dass der kosmische Blitz, mit dem er Renet in der Kreidezeit hatte vernichten wollen,[2] ihn in Verbindung mit seiner eigenen Zauberkraft in einen Tiefschlaf am Grunde des Sees gezwungen hat, anstatt ihn selbst zu töten. Erst vor ein paar Jahren ist er aus seinem "Winterschlaf" hier erwacht; seine Angriffe und sein Bestreben, sich die Geheimnisse des Gosei Clans anzueignen, dienten dem Zweck, einen Fluchtweg von der Erde zu finden - wenigstens bis er jetzt das Zeitzepter erneut in die Finger bekommen konnte.


TMNT v1 47 24

Und wieder einmal geschlagen

Ehe Savanti seinen Racheplänen für die Turtles und Renet freien Lauf lassen kann, baut sich Renet keck und befreit vor ihren Fesseln vor ihm auf. Savanti schickt ihr sofort einen Energieblitz entgegen - doch zu aller Überraschung wehrt Renet den Strahl mit der bloßen Hand ab und lenkt ihn auf Savanti zurück, der sich sofort auflöst und - wie das Zepter berichtet - wieder auf den Weg in die Vergangenheit ist. Wie Renet den Turtles erklärt, haben sie und das Zepter im Laufe der Zeit eine enge Verbindung miteinander geknüpft, so dass es sich nun nicht mehr gegen seine Besitzerin wenden kann. Dann begibt sie sich zu Chote, der gerade aus seiner Ohnmacht erwacht ist, und erklärt ihm, dass er ohne seinen Meister jetzt ein Ronin ist. Zudem hat er ohne einen Patron auch keinen Platz mehr in dieser Welt, und Renet bietet ihm die Chance auf ein neues Leben, dessen Verlauf er selbst bestimmen kann. Chote nimmt dieses Angebot ohne weiteren Streit dankbar an.


TMNT v1 47 28

...Und es beginnt in einer Nacht

Nach einer letzten herzlichen Umarmung zum Abschied aktiviert Renet das Zepter und schickt die Turtles wieder zur Jones-Farm in Massachusetts zurück, wo diese von Splinter und Hattori freudig empfangen werden. Savanti Romero endet wieder in der Kreidezeit; Chote landet auf einen bewohnbaren Planeten im Sternhaufen Omicron Ceti (hier fälschlicherweise "Seti" geschrieben). Sato und Oshi, die die Turtles in der Höhle zurückgelassen haben, kommen in der folgenden Nacht wieder zu sich und begeben sich nach Hause, allerdings mit einem neuen Lebensziel vor Augen. Sie wollen die Lektionen, die ihnen Raphael in den Trainingskämpfen beigebracht hat, beherzigen und dazu nutzen, sich und andere in den geheimen Künsten auszubilden und einen eigenen Clan zu gründen... und unter der Philosophie, dass jede neue Reise mit einem ersten Schritt angegangen werden muss, beschließen sie, ihre neue Organisation "Fuß" zu nennen!

BildergalerieBearbeiten

TriviaBearbeiten

  • Usagi Usagi

    Space Usagi und Miyamoto Usagi

    Neben der Hauptgeschichte erschienen in der Erstauflage auch eine Ankündigung für die Publikation von Space Usagi im Folgemonat, sowie - gewissermaßen als Teaser - die Kurzgeschichte "Hare Today, Hare Tomorrow", in der sich Space Usagi und dessen Vorfahr Miyamoto Usagi durch ein Zeitwiederfindungsexperiment von Doktor Takenoko zufällig begegnen.
  • Kurz bevor Renet die Turtles und Chote in ihre Heimat zurückversetzt, erwähnt sie ihre nächste Mission, die einen "Jungen und seinen fliegenden DeLorean" betrifft - ein Seitenhieb auf die Zeitreisekomödien Zurück in die Zukunft II und III.

In anderen MedienBearbeiten

NeudruckversionenBearbeiten

  • Teenage Mutant Ninja Turtles Classics, Volume 7 (Farbversion)

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. "Masks, Part 1"
  2. "The Return of Savanti Romero"
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.