Fandom


Der Mad Hatter (dt.: Der Verrückte Hutmacher, bürgerlicher Name: Jervis Tetch) ist ein Superschurke und Gegner von Batman aus den DC-Comics.

Charakterprofil Bearbeiten

Pre- und Post-CrisisBearbeiten

DC Mad Hatter early

Der Mad Hatter bei seinem ersten Auftritt[1]

Jervis Tetch war als Kind wegen seiner Statur und seines Aussehens ein Außenseiter, und in seiner Einsamkeit entwickelte er eine geradezu krankhafte Faszination für Hüte und für die Geschichten von Lewis Carroll (Alice in Wonderland und Through the Looking-Glass). Er studierte Neurowissenschaften und entwickelte technologische Verfahren zur Gedankenkontrolle, die er einsetzte, um seine verwirrten Fantasien zu realiseren.


DC Mad Hatter Alice

Der Mad Hatter und Barbara Gordon[2]

Tetch kam zum ersten Mal mit Batman in Konflikt, als er eine Jachtklub-Trophäe zu stehlen versuchte.[1] Eine seiner berüchtigsten Taten war die Entführung von Commissioner Gordons junger Adoptivtochter Barbara, die erst vor kurzem nach dem Tod ihrer Eltern nach Gotham gezogen war. Nachdem sie sich mit Gordon zerstritten hatte und von zuhause weggelaufen war, wurde sie von Tetch vor einer Gruppe gewalttätiger Männer gerettet. Tetch versuchte dann, sie und einige andere Kinder, die von zuhause weggelaufen waren, mit Tee gefügig zu machen, der mit einer Beruhigungsdroge versetzt war, und mit ihnen dann Fantasien aus Alice in Wonderland nachzuspielen. Barbara leistete jedoch Widerstand, und der Mad Hatter wurde schließlich von Batman und Gordon dingfest gemacht.[2]


DC Mad Hatter impostor

Der falsche Mad Hatter

Zwischenzeitlich erschien ein zweiter Mad Hatter in den DC Comics. Dieser Hochstapler war ein Dieb, der ebenfalls eine Faszination für Hüte und andere Kopfbedeckungen pflegte, anders als Tetch aber keinesfalls wahnsinnig war und eine Reihe von tödlichen Waffen wie Flammenwerfer und Sägen benutzte, die er bevorzugt in seine Hüte montierte.[3] Sein Hauptziel war es, Batmans Maske in seinen Besitz zu bekommen.[4]

New 52Bearbeiten

Durch die Neufassung des DC-Universums im Jahr 2011 wurde Mad Hatters Hintergrundgeschichte mit leichten Änderungen versehen. Hier litt er als Heranwachsender unter Hypogonadismus, so dass er körperlich unterentwickelt war. Tetch nahm Drogen, um diesen Zustand zu beheben, doch diese schädigten seine Gehirnfunktionen und ließen ihn wahnsinnig werden. Tetchs Eltern wiesen ihn daraufhin in die Irrenanstalt Arkham ein, wo er sich selbst zum Mad Hatter heranstylte.[5]

DC Animated Universe Bearbeiten

Im DC Animated Universe war Jervis Tetch ein Genie auf dem Gebiet der Elektrotechnik, der sich mit elektronisch stimulierter Bewusstseinskontrolle beschäftigte. Er verliebte sich in die Sekretärin Alice Pleasance, die jedoch seine Gefühle nicht erwiderte. Tetch versuchte mittels seiner Gedankenkontrollgeräte Alice für sich zu gewinnen, was ihn jedoch in Konfrontation mit Batman brachte.[6] Später versucht er mit seiner Technologie größere Coups zu vollziehen, scheiterte aber an Batmans Einsatz.

Mad Hatter in TMNT Bearbeiten

Siehe auchBearbeiten

Quellenverzeichnis Bearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1,0 1,1 Batman #49 (1948)
  2. 2,0 2,1 Batman: Haunted Knight: "Madness" (1995)
  3. Detective Comics #230
  4. Batman #201 und #292
  5. Batman: The Dark Knight #3, #4 und #8
  6. Batman: The Animated Series Staffel 1 Episode 27: "Mad as a Hatter"
  7. 7,0 7,1 Batman/TMNT #5
  8. Batman/TMNT #4
  9. Batman/TMNT Adventures #5
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.