Fandom


"HOT SOUP!"
- Lou Jitsus Markenschrei

Lou Jitsu ist ein ehemaliger Kampfkunst-Actionstar und die ehemalige menschliche Identität von Splinter/Hamato Yoshi aus der 2018 Cartoonserie.

2018 SerieBearbeiten

Rise18 201 c

Lou Jitsu und Big Mama

Hamato Yoshi gehörte einer Ahnenreihe an, die einst einen zum Dämonen verwandelten Mann bekämpfte und das Artefakt, welches ihm seine Macht verlieh, in dessen Einzelteile zerlegte und in alle Winde verstreute. Daraufhin schworen Yoshis Ahnen, die Rüstung vor dem Zugriff des Foot Clans zu bewahren, welcher die Wiederkehr ihres Meisters anstrebte. Yoshi, der letzte seiner Familie, aber verlangte es nach Ruhm und Ansehen; daher ließ er seine Pflicht im Stich, nahm den Künstlernamen Lou Jitsu an und wurde dank seines Geschicks in den Kampfkünsten zu einem gefeierten Actionstar.[2][3][4][1]


18 Lou Jitsu mutation

Jitsus Mutation

Eines Tages begegnete Lou Jitsu während einer seiner Dreharbeiten Big Mama und verliebte sich zutiefst in sie;[5] doch als er ihr schließlich einen Heiratsantrag machte, enthüllte sie ihm stattdessen ihre wahre Gestalt und sperrte ihn in der Unterstadt ein, wo er zu einem gefeierten Gladiator in ihrer Battle Nexus-Arena wurde.[3][6][7] Jitsus Kampfgeschick erregte die Aufmerksamkeit des Herrschers der Unterstadt, Baron Draxum. Draxum trachtete danach, seiner im Verborgenen lebenden Rasse den Weg zur Herrschaft über die Erde zu ebnen, und beschloss, Jitsu als genetische Vorlage für seine neue Generation von Yokai-Kämpfern, die ihm den Weg zur Eroberung bahnen sollten, zu nutzen. Die Turtles waren seine ersten Prototypen für diesen Plan.[8][3]


18 Lou Jitsu esc1

Jitsus Flucht

Draxum ließ Jitsu von seinen neuen Gehilfen Hunginn und Muninn aus seiner Arenazelle befreien und zu ihm bringen, und führte dann das Experiment aus.[9] Doch Jitsu, der Draxum seine Behandlung extrem übel genommen hatte, entkam aus seiner Gefangenschaft, und das Laboratorium geriet in Brand, in dessen Verlauf die Vorräte des Ooze, welches Draxum für sein Projekt benötigte, vernichtet und seine Pläne für mehrere Jahre durchkreuzt wurden.[3][9] Durch seinen Kontakt mit dem Ooze und einer Ratte in seiner Gefängniszelle im Battle Nexus wurde Jitsu zu einer humanoiden Ratte mutiert und zog sich zusammen mit den Turtles in das New Yorker Kanalsystem zurück.[8][10]

TriviaBearbeiten

  • Lou Jitsus Name ist eine Parodie des Begriffs Jiu Jitsu.

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1,0 1,1 "Insane in the Mama Train"
  2. "Shadow of Evil"
  3. 3,0 3,1 3,2 3,3 "The Evil League of Mutants"
  4. "Hot Soup: The Game"
  5. "The Ancient Art of Ninja Hide and Seek"
  6. "Turtle-dega Nights: The Ballad of Rat Man"
  7. "Many Unhappy Returns"
  8. 8,0 8,1 "Bug Busters"
  9. 9,0 9,1 "Goyles, Goyles, Goyles"
  10. Rise of the Teenage Mutant Ninja Turtles #1
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.