Fandom


TMNT Jones-Farm a

Die Jones-Farm

Die Jones-Farm ist einer der Hauptschauplätze in der TMNT-Franchise.

Beschreibung und allgemeine Geschichte (Mirage Comics und 2003 Serie)

Die Jones-Farm liegt in den Wäldern außerhalb von Northampton, Massachusetts und hat den klassischen Aufbau und die Atmosphäre einer Farm aus der New England-Ära. Sie besitzt zwei Hauptgebäude: das Familienhaus und eine große Scheune, nebst einigen kleineren Schuppen und einem Windrad.

Die Farm gehörte ursprünglich den Großeltern der Familie Jones. Mit den Jahren allmählich heruntergewirtschaftet, verfiel die Farm immer mehr, nachdem Großmutter Jones im Jahre 1983 starb und der Rest der Familie in die Stadt gezogen war. Die Farm erfuhr eine grundlegende Renovierung, nachdem die Turtles, Casey und April einem Rachefeldzug des Shredders nur mit knapper Not entkommen waren und Casey sie zur Farm brachte, um sie alle dort zu verstecken. Donatello gelang es kurz nach ihrem Einzug, mithilfe des Windrades und eines selbstgebauten Wasserrades die marode Farm mit fließendem Wasser, Strom und einer holzbefeuerten Heizung zu versorgen und sie damit wieder bewohnbar zu machen.[1][2]

Seitdem die Farm wieder hergerichtet worden war, verbrachten die Turtles, Casey, April und Splinter dort oft einige Zeit, um sich entweder zu entspannen, in Ruhe schwierigen Problemen nachzugehen, oder auch um Familienfeste zu begehen (wie zum Beispiel die turbulente Hochzeit von Casey und April in der 2003 Zeichentrickserie). Es ließ sich jedoch nicht vermeiden, dass sie oftmals auch an diesem friedlichen Ort von aufregenden Abenteuern heimgesucht wurden. In der Mirage Comic-Serie wurde die Farm zuletzt von Splinter, Shadow, Stainless Steve Steel und Metal Head bewohnt, nachdem Shadow und Raphael mit dem Kult der Werwölfin Lilith aneinandergeraten waren.[3]

Andere Versionen

Turtles - Der Film

Im ersten Live Action TMNT-Kinofilm, Turtles - Der Film, kommt die Jones-Farm zwar vor, allerdings befindet sie sich dort im Besitz von Aprils Familie. Nach ihrem ersten Erscheinen dort spielt die Farm in der Live Action-Kontinuität keine weitere Rolle mehr.

IDW Comics

Ebenso wie im ersten Film gehört die Farm in den IDW Comics Aprils Familie, ist aber bewohnt, als April, Casey und die Turtles sich dort vor dem Foot Clan verstecken. Aprils Eltern - John und Elizabeth O'Neil - haben sich dorthin zurückgezogen, nachdem Mr. O'Neil nach einem Schlaganfall an den Rollstuhl gefesselt wurde.[4]

2012 Serie

Die Farm erscheint das erste Mal in der 2012 Animationsserie, nachdem die Turtles, Casey und April aus New York verschwinden müssen, nachdem die Kraang dort die Oberhand gewonnen haben.[5] Auch hier befindet sich die Farm im Besitz der O'Neils statt der Joneses.[6]

Trivia

  • Northampton ist auch der ursprüngliche Sitz der Mirage Studios, welches die Teenage Mutant Ninja Turtles-Comics erschaffen und verlegt hat.

Bilder-Galerie

Siehe auch

Jones-Familie

Verstecke der Turtles

diverse

Einzelnachweise

  1. TMNT Vol.1 #11
  2. "Tales of Leo"
  3. "Darkness Weaves"
  4. "Northampton" #1
  5. The Invasion - Part 1 und Part 2
  6. "Within the Woods"
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.