FANDOM


Jennika ist ein Mitglied des Foot Clans und ein späteres Mitglied der Turtles in den IDW Comics.

IDW ComicsBearbeiten

Jennika story 1

Jennikas Geschichte

Jennika war ein Ninja des Foot Clans von euro-amerikanischer Abstammung, die sich ihren Weg in die Elite der Foot Assassins hinaufarbeiten konnte. Sie stammte aus einem gewalttätigen Haushalt, in dem ihr brutaler, alkoholkranker Vater ihre Mutter und auch sie regelmäßig misshandelte. Da Jennika dieses Leben nicht mehr ertragen konnte, riss sie von zuhause aus und verbrachte eine Zeitlang ein zielloses Leben auf der Straße.[1] Ihr Freund, der sie in der Zeit fand, rutschte in die Kriminalität ab und ließ sie schließlich nach einem tödlich geendeten Raubüberfall für die Polizei zurück.[2] Im Gefängnis fand Jennika eine neue Freundin, die ein Mitglied des Foot Clans war; sie brachen zusammen aus, doch ihre Gefährtin wurde an der Schwelle zur Freiheit von einer feindseligen Mitinsassin getötet.[3] Über die Geschichten, die ihre Freundin ihr erzählt hatte, fand sie den Weg zum Foot Clan, wo sie vom Shredder akzeptiert und aufgenomen wurde.[4]


IDW 52 17

Jennikas Akt des Verrats

Jennika war anfangs eine getreue Anhängerin der Gewaltdoktrine des Shredders, welcher seinen Gegnern keine Gnade walten ließ, und daher eine Anfechterin von Splinters Führerschaft, nachdem dieser mit dem Tod des Shredders die Position des Jonin (Anführer) des Clans erhalten hatte.[5] Sie widersprach - manchmal recht offen - dessen Politik, dem Feind mit Nachsicht zu begegnen (und damit nicht die öffentliche Aufmerksamkeit auf sich zu lenken) und erst dann zu tödlichen Mitteln zu greifen, wenn keine andere Wahl blieb.[6]


Jennika Splinter

Jennika und Splinter

Aus diesem Grund versuchte sie den "Ursprung" für die derzeitige Schwäche des Foot Clans zu beseitigen, indem sie einen Pakt mit den Street Phantoms, einer hochtechnisierten aufstrebenden Verbrecherorganisation, und deren Finanzier Darius Dun einging.[6] Ihr anschließender gemeinschaftlicher Anschlag auf Splinters Leben scheiterte; Splinter ließ sie zwar am Leben, doch als Strafe für ihren Anschlag auf ihren eingeschworenen Jonin wurde sie ihrem Rang als Foot Assassin enthoben und unter die disziplinäre Aufsicht von Leonardo und Alopex gestellt.[7]


IDW 60 09

Jennika gegen Alopex

Jennika arbeitete hart daran, ihre Treue zum Clan wieder unter Beweis zu stellen, und wurde schließlich von Splinter mit einer schweren, aber auch vertrauensträchtigen Aufgabe betraut: Das Grab des Shredders zu bewachen.[8] Zwar konnte sie nicht verhindern, dass Kitsune und die von ihr beeinflusste Alopex sich mit dem Großteil des Leichnams davonmachen konnte, bewies aber auch in dieser Lage ihre neugefundene Loyalität zu ihrem Clanmeister Splinter[9] und verdiente sich dadurch einen Platz als Splinters persönliche Leibwächterin.[10] Kurz vor dem entscheidenden Schlag gegen Dun und die Street Phantoms beförderte Splinter Jennika schließlich wieder in die Reihen der Foot Assassins zurück; ihre erste Aufgabe war die Eliminierung von Darius Dun.[11]


IDW 93 17

Jennika wird verletzt

Nach der Zerschlagung der Phantoms diente Jennika weiterhin als Splinters Leibwächterin und leitende Chunin, und begann während dieser Zeit eine Beziehung mit ihrem Verbündeten Casey Jones aufzubauen.[12] Als Karai von ihrem Aufenthalt in Japan[13] nach New York zurückkehrte, begann ein Konflikt zwischen ihr und Splinter auszubrechen.[14] Karai versuchte, Jennika auf ihre Seite zu ziehen, doch als Jennika ihre Treue zu Splinter bekräftigte, wurde sie von Karai mit dem Kira no Ken kritisch verletzt. Die Versuche der Turtles, sie in ein Krankenhaus zu bringen, wurden von Karais Hilfstruppen vereitelt.[15]


IDW 95 22

Jennikas Transformation

Als Alternative versuchten die Turtles, Jennika mit den regenerativen Eigenschaften des Mutagens aus der Dimension X zu retten; doch die Freunde wurden von Metalhead und der Earth Protection Force angegriffen und der Mutagenvorrat dabei zerstört. Um Jennika zu helfen, versuchte Donatello es mit einer Bluttransfusion von Leonardo. Dieser verzweifelte Versuch glückte zwar, verwandelte Jennika dabei jedoch unerwartet in eine Schildkrötenmutantin.[16][17]

TriviaBearbeiten

  • Die Idee, Jennika zu einem fünften Turtle werden zu lassen, bestand bereits seit 2017. Das Konzept stammte von Tom Waltz, und Zeichnerin Sophie Campbell wurde mit dem Entwurf von Jennikas Turtle-Form betraut. Jennikas Mutantenform basiert auf Artemisia, einem weiblichen Turtle-Charakter aus einem Fan-Comic von Campbell, welches auf dem Live Action-Film von 1991 basiert.[18]
  • Nach April O'Neil (in den Archie Comics)[19] und Venus de Milo ist Jennika die dritte weibliche Turtle-Charakterin in der TMNT-Franchise.
  • Aufgrund Jennikas wachsender Popularität wurden Forderungen von der Fanschaft laut, sie auch in die 2018 Serie einzugliedern.[20]

BildergalerieBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. "What Is Ninja?"
  2. "What Is Ninja? Part 2"
  3. "What Is Ninja? Part 3"
  4. "What Is Ninja? Part 4"
  5. "Vengeance" #6
  6. 6,0 6,1 TMNT #51
  7. TMNT #52
  8. TMNT #56
  9. TMNT #59 und #60
  10. "Chasing Phantoms" #1
  11. TMNT #64
  12. "Kingdom of the Rats" #1 und #2, TMNT #85 und #89
  13. "Karai's Path" Part 1, Part 2, Part 3 und Part 4
  14. TMNT #92
  15. "City at War, Part 1" und "Casualty of War"
  16. "City at War, Part 3"
  17. "Cat’s out of the bag now, so here’s some concept art I did two years ago (can’t believe it’s been that long) for mutated Jennika, the new Turtle!!" Sophie Campbell auf Twitter, 9. Juli 2019
  18. Teenage Mutant Ninja Turtles.com: Interview with Teenage Mutant Ninja Turtles artist and writer Sophie Campbell (5. August 2019)
  19. "The Fifth Turtle"
  20. Comicbook.com: Rise of the Teenage Mutant Ninja Turtles EPs Discuss Possibility of Jennika Joining the Series (13. August 2019)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.