Fandom


Headhunter ("Kopfjägerin") ist eine Attentäterin und die Mutter von Pimiko aus den Image Comics.

Image ComicsBearbeiten

Headhunter trat zum ersten Mal in Erscheinung, als sie vom Superhelden Galahad gejagt wurde, nachdem sie dessen Boss und persönlichen Freund ermordet hatte. Galahad verfolgte Headhunters Spur nach New York City und erwischte sie bei einem Stelldichein mit Oroku Saki, alias dem Shredder, dem Anführer des New Yorker Foot Clans, der zugleich ihr nächstes Ziel war. Nach einem Kampf gegen Headhunter, Saki und dessen Foot Ninja, und einer Begegnung mit den jungen Turtles und ihrem Ziehvater Splinter, wurde Headhunter von Shredder gefangen und Galahad überlassen; doch sie konnte den Superhelden überlisten und entkommen.[1]

Andrew Modeen ComicsBearbeiten

In den von Andrew Modeen verfassten Abschlusscomics zur Image-Serie entpuppte sich Headhunter als Tang Amaya, die Mutter der Kunoichi Pimiko und die Schwester von Tang Shen. Ihre Identität als Headhunter war nur eine Finte und diente allein dem Zweck, Sakis Feinde im Foot Clan ans Licht zu locken.[2]

Für weitere Details, siehe Tang Amaya.

Urban LegendsBearbeiten

In den offiziellen Abschlusscomics mit dem Titel Urban Legends ist Headhunter ebenfalls Pimikos Mutter, hier jedoch unter dem Namen Kujikiri, der Schwester des aufstrebenden japanischen Kriegsherrn Lord Komodo. Pimiko wurde gezeugt, als Kujikiri im Laufe ihres Auftrags, Saki zu ermorden, wie oben beschrieben eine Affäre mit ihm hatte, um sein Vertrauen zu gewinnen. Nachdem Pimiko geboren wurde, wurde sie von ihrem Onkel großgezogen und zu einer Kunoichi ausgebildet, die ihm bei seiner Machtergreifung zu Diensten sein sollte. Es wird angedeutet, dass Lord Komodo seine Schwester umbrachte, als sie Widerspruch gegen seine Pläne für Pimiko einlegte.[3]

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. "Galahad"
  2. TMNT Vol.3 #24
  3. Urban Legends #24
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.