Fandom


Harley Quinn (bürgerlich: Dr. Harleen Frances Quinzel) ist der Name einer Verbrecherin und späteren Antiheldin aus dem DC-Universum.

Charakterprofil

Batman: The Animated Series

Harley Quinn animated

Harley Quinn in der Batman-Cartoonserie

Einst war Harleen Quinzel eine junge Psychologiestudentin, welche ihr Praktikum im Arkham Asylum, der berühmt-berüchtigten Anstalt für geisteskranke Kriminelle, begann. Sie bekam schließlich die Chance, einen der gefährlichsten Insassen des Instituts, den Joker, zu interviewen. Harleen ließ sich von seiner Geschichte, dass er aus einem schwierigen Haushalt mit einem alkoholkranken Vater stammte, einspinnen und verliebte sich mit der Zeit in ihn. Am Ende half sie ihm beim Ausbruch und schloss sich ihm als sein treuer Sidekick Harley Quinn an (ein Wortspiel auf den Begriff "Harlequin").[1]

Wegen ihrer Leidenschaft für den Joker geriet Quinn oftmals mit dessen Erzgegner Batman aneinander und wurde daher selbst eine wiederkehrende Stamminsassin in Arkham. Bei einer solchen Gelegenheit freundete sie sich mit Poison Ivy an, die ihr ein Serum verabreichte, welches ihre akrobatische Geschicklichkeit erhöhte und ihr Immunität gegen eine Vielzahl von Toxinen verlieh. Die beiden wurden zeitweilig Partnerinnen, doch ihre hingebungsvolle Leidenschaft trieb Quinn immer wieder in die Arme des Jokers zurück, auch wenn dieser sie nicht immer mit der Zuneigung behandelte, die sie sich von ihm wünschte.[2] (Es war übrigens von vornherein die Absicht von Paul Dini und Bruce Timm gewesen, Harley und Ivy zu einem Paar zu machen, was in der Serie jedoch nicht offen dargestellt werden durfte.[3])

DC Comics

Harley Quinn New52

Harley Quinn in ihrem New 52-Design

Harley Quinns Popularität war so immens, dass sie schließlich als fest etablierte Charakterin in die Mainstream-Comics von DC übernommen wurde.[4] Neben ihrer in der Animationsserie bereits behandelten Partnerschaft mit dem Joker und Ivy ließ sie sich auch auf Partnerschaften mit Catwoman (als die Gotham City Sirens), Amanda Waller (als eine Rekrutin des Suicide Squads)[5] und der Superheldin Power Girl[6] ein.

Mit dem Einsetzen der New 52-Kontinuität wurden Harleys Geschichte und Aussehen neu gestaltet. Hier wurde sie - genauso wie und durch die Hand des Jokers - in ein Säurebad gestürzt, welches ihre Haut kalkweiß werden ließ; hier besitzt sie auch nicht ihre Giftimmunität aus ihrer früheren Inkarnation.[7] Genauso hat sich Quinns Beziehung zum Joker drastisch zum Schlechten verändert, und in den Comics findet sie mehr und mehr romantische Erfüllung in den Armen von Poison Ivy.

Harley Quinn in TMNT

Comics

Filme

  • Harley erscheint auch in der Verfilmung des Crossovercomics, wo sie durch eine Mutagendusche temporär in eine antropomorphe Hyäne verwandelt wird. Sie kämpft an Jokers Seite gegen Batman und die Turtles, wird aber besiegt.

Siehe auch

Quellenverzeichnis

Einzelnachweise

  1. Batman Adventures: Mad Love (1994 Graphic Novel)
  2. Batman the Animated Series: "Harley and Ivy"
  3. Screenrant: Harley and Ivy Married In The World of Injustice (9. August 2018)
  4. Batman: Harley Quinn (1999)
  5. Suicide Squad #1 (2011)
  6. Harley Quinn and Power Girl #1-#6 (2015-2016)
  7. Suicide Squad #7 (2012)
  8. 8,0 8,1 Batman/TMNT #6
  9. Batman/Teenage Mutant Ninja Turtles III #1 und #4
  10. Batman/TMNT Adventures #5
  11. Batman/TMNT Adventures #1
  12. Batman/TMNT Adventures #3
  13. Batman/TMNT Adventures #4
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.