Fandom


General Zira ist ein weiblicher Triceraton und eine Feindin der Turtles im Computeranimationsspecial Half-Shell Heroes: Blast to the Past.

Half-Shell Heroes: Blast to the Past Bearbeiten

Der genaue Werdegang General Ziras ist nicht bekannt. Jedoch war sie mit einer Triceraton-Einheit auf der Erde der Jurazeit gelandet, um ein Mineral mit dem Namen Chronit abzubauen, mit dessen Hilfe die Zerstörung ihrer Heimat wieder rückgängig zu machen und schließlich das gesamte Universum zu erobern.

Allerdings kam es dazu, dass die Triceratonier auf Bebop, Rocksteady und die Turtles, welche unabsichtlich durch die Zeit gereist waren, aufmerksam wurden. Den Triceratoniern physisch weit unterlegen, konnten die Turtles nur die Flucht antreten, während Bebop und Rocksteady in Gefangenschaft gerieten.

Später allerdings kehrte sich die Situation um, nachdem die Turtles ein paar Dinosaurier als Verbündete gewinnen konnten, und den Triceratoniern erneut entgegentraten. Bei dem Angriff auf die Triceratonbasis schlossen sich auch Bebop und Rocksteady den Turtles an. Zira ließ als ultimative Waffe diverse Dinosaurierroboter auf die Eindringlinge los; doch Donatello konnte sich in den Zentralcomputer der Basis einhacken, die Programmierung der Roboter umändern und die Triceratonier so mit ihren eigenen Waffen in die Flucht schlagen.

Was aus General Zira nach diesen Ereignissen geworden ist, bleibt ungeklärt.

Trivia Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.