Fandom


General Griffin ist der ehemalige Leiter der Earth Protection Force und ein Feind der Turtles in der 2012 Animationsserie.

2012 Serie

Als Leiter der Earth Protection Force sah Griffin sich für die bedingungslose Verteidigung der Erde gegen außerirdische Angriffe verantwortlich. Er schloss zwar einstmals durch Bishop, einem Vertreter der Utroms, ein Bündnis mit ihnen zur Stärkung der irdischen Abwehrmaßnahmen, war aber starrköpfig und kompromisslos in seinem Vorgehen gegen alles Fremdartige, darunter auch Mutanten. Dies fachte einen Konflikt mit Bishop und den Teenage Mutant Ninja Turtles an, als das Weltraummonster Tokka zur Erde kam, um dort ihr Junges zu finden, und bei ihrem Eintreffen sogleich von der EPF angegriffen wurde, obwohl Bishop ihn eindringlichst von einer solchen Aktion abgeraten hatte.[1]

Als Folge seiner blinden Aggressivität wurde Griffin nach dem Ende der Tokka-Krise aus der EPF entlassen, und Bishop übernahm fortan die alleinige Leitung der Organisation.

Trivia

  • Eine mögliche Quelle für Griffins Name wäre die Firma Griffin Technology Inc., welche unter anderem iPhone-Hüllen mit TMNT-Motiv herstellt.[2]

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. "Tokka vs. the World"
  2. CNet.com: Griffin Teenage Mutant Ninja Turtles Shell - Protective Cover for Player (Stand: 6. Februar 2017)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.