Fandom


Gabrielle Lau ist eine Freundin - und spätere Feindin - von Casey Jones aus der zweiteiligen Comicgeschichte Casey Jones: North by Downeast der Mirage Comics.

Mirage ComicsBearbeiten

Malacostra story

Die Geschichte der Malacostra

Vor mehr als fünfhundert Jahren[1] lebte auf dem Planeten Neptun eine Rasse von intelligenten Hummern, genannt Malacostra, unter der Führung ihres obersten Zauberers, dem Big Snapper. Eines Tages sah Big Snapper voraus, dass die Gravitation des Planeten nach und nach zu schwinden begann, und versuchte seine Artgenossen zu überreden, mit ihm auf einen anderen Planeten zu übersiedeln. Da die anderen ihm jedoch nicht glaubten, brach Big Snapper alleine auf und erreichte so die Erde. Dort paarte er sich mit den irdischen, aber nicht intelligenten Hummern, und fand darunter eine Partnerin, Gabrielle, die ihm die Trägerin seiner Blutlinie, das Royal Roe (den Heiligen Rogen), gebar, welches den Fortbestand der Malacostra sichern sollte.[2]


Gabrielle Lau Casey

Gabrielle und Casey

Es ist nicht bekannt, wie Gabrielle menschliche Intelligenz und die Fähigkeit der Gestaltwandlung erhielt; es ist wahrscheinlich, dass die Magie des Big Snappers dies bewerkstelligt haben muss. Allerdings kam es offensichtlich zu einem Zerwürfnis zwischen dem Snapper und Gabrielle, die daraufhin mit ihrer Tochter untertauchte und als Hummerfischerin auf ihrem Kutter, der Lobster Princess, eine Tarnidentität annahm. Irgendwann, als die Schwerkraft des Neptun fast ganz versiegt war, folgten die anderen Malacostra dem Snapper schließlich doch noch zur Erde, doch wegen ihrer vorherigen Skepsis erhielten sie von ihrem Ex-König keinen freudigen Empfang. Stattdessen verwandelte Snapper sie in Menschen (bzw. menschenähnliche Wesen), versprach ihnen aber, sie in ihre ursprüngliche Gestalten zurückzuverwandeln, sollten sie das Royal Roe für ihn finden.[2]


Gabrielle Lau real

Gabrielle in ihrer wahren Gestalt

Auf der Suche nach der Hummerprinzessin kamen einige der Malacostra auch nach New York City, wo sie auf Casey Jones trafen, der gerade ein Trio von Hummerdieben vertrimmt hatte. Wegen seiner Hockeyrüstung und seiner Maske, die als "abnehmbare Schale" eine faszinierte Neugier bei ihnen auslöste, nahmen sie Casey kurzerhand mit sich. Casey konnte den Malacostra in Casco Bay entkommen und wurde von Gabrielle vor dem Ertrinken gerettet.[2] Nachdem sie ihm die Geschichte der Malacostra erzählt hatte, wurden Casey und Gabrielle Zeugen, wie die Malacostra sich in der Festung Fort Gorges versammelten, um dem Snapper das Royal Roe darzubieten und damit ihre wahre Form wieder zurückzuerlangen.[1]


Gabrielle Lau real2

Das Zerbrechen einer Beziehung

Um die Wiederkehr der Malacostra zu verhindern - und um seine Maske, die ihm einer seiner Kidnapper gestohlen hatte, wiederzubekommen - metzelte Casey im Alleingang sämtliche Malacostra und sogar den Big Snapper nieder; und nur er und ein kleiner, scheinbar gewöhnlicher Hummer entkamen dem Blutbad. Gabrielle und Casey hatten Gefallen einander gefunden; doch kaum als ihre Flitterfahrt zu zweit begann, kam Casey auf den verhängnisvollen Gedanken, den kleinen Hummer als Abendessen zuzubereiten. Dieser Hummer war jedoch ausgerechnet das Royal Roe; und als Gabrielle entdeckte, was Casey angerichtet hatte, nahm sie ihre wahre Gestalt wieder an und fiel zornentbrannt über ihn her, um ihn zu töten. Casey konnte jedoch ein Hackbeil ergreifen, mit dem er Gabrielle den Garaus machen konnte - eine Tat, die ihm für wenigstens einige Zeit sein Herz brach.[1]

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 Casey Jones: North by Downeast #2
  2. 2,0 2,1 2,2 Casey Jones: North by Downeast #1
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.