Fandom


Eisdrachen sind drachenartige, außerirdische Wesen vom Methan-Eismond von Thalos 3 aus der 2012 Animationsserie.

2012 Serie Bearbeiten

Die Eisdrachen sind die einzigen Lebewesen auf dem Methan-Eismond von Thalos 3, auf dem Niedrigtemperaturen herrschen. Was sie außer ihren Zähnen und Krallen so gefährlich macht, ist ihr Eisatem, mit dem sie ihre Opfer gefrieren lassen können. Sie bestehen aber selbst aus Eis und können zerstört werden.

Die Turtles, April, Casey, Professor Honeycutt und die Salamandrianer Commander G'thraka und Lieutenant Y'gythgba, die auf dem Methan-Eismond von Thalos 3 notlanden mussten, stießen auf die Eisdrachen als sie zunächst unabhängig voneinander auf der Suche nach Iryllium waren, das zur Reparatur der Raumschiffe dienen sollte. Es kam zum Konflikt, wobei sich die zunächst gegnerischen Parteien verbündeten, bis sie das Iryllium für die Reparatur ihrer Schiffe nutzen konnten.[1]

Siehe auch Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. "The Moons of Thalos 3"
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.