Fandom


Dr. John H. Watson ist eine Figur aus den Sherlock Holmes-Geschichten von Sir Arthur Conan Doyle (1859-1930), der Freund und ständige Begleiter von Sherlock Holmes und ein Freund der Turtles in der 1987iger Cartoonserie.

Charakterprofil Bearbeiten

SH Watson Sidney Paget

Dr. Watson (Teil einer Zeichnung von Sidney Paget)

In Doyles Erzählungen wird Dr. Watson als mittelgroßer, athletischer Mann im gleichen Alter wie Sherlock Holmes beschrieben.

Im Roman A Study in Scarlet (Eine Studie in Scharlachrot) kehrt Dr. Watson als Afghanistankriegsveteran nach London zurück und suchte sich eine neue Wohnung. Dabei lernte er Sherlock Holmes kennen, der ihm eine Kostprobe seiner Kombinationsgabe gab. Dr. Watson zog nun in die Baker Street 221b, London, ein. Dr. Watson wurde Holmes' Freund und Partner und fungiert als Erzähler der Sherlock Holmes-Geschichten.

Im Roman The Sign of Four (Das Zeichen der Vier) heiratet Dr. Watson Holmes' ehemalige Klientin Miss Mary Morstan und gründet seine eigene Arztpraxis. Nach dem Tod seiner Frau und dem scheinbaren Tod von Sherlock Holmes bei den Reichenbachfällen zieht Dr. Watson wieder in die Baker Street, bis Sherlock Holmes zurückkehrte. Dr. Watson hat später wieder geheiratet, jedoch wird der Name der zweiten Ehefrau nicht erwähnt.

Die Figur des Dr. Watson bildete den Prototyp der Kriminalliteratur, der häufig als "Watson-Figur" bezeichnet wird.

Dr. Watson in TMNT Bearbeiten

Cartoonserie (1987)Bearbeiten

  • In der Episode "Der Zeitwirbel" ("Elementary, My Dear Turtle") aus der Ferien in Europa-Staffel geraten die Turtles während ihrer London-Tour ins Viktorianische London, als sie von einem durch Professor Moriartys Zeitmaschine verursachten Zeitwirbel geraten. Sie treffen auf Dr. Watson und Sherlock Holmes und unterstützen sie im Kampf gegen Professor Moriarty.

Siehe auchBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.