Fandom


Andresla ist eine Bewohnerin der Hohlen Erde und eine Freundin von Donatello und Leatherhead aus den Archie Comics.

Archie ComicsBearbeiten

DonLeather 3 09

Die Begegnung mit Andresla und den Amazonen

Andresla und ihre Kriegerschwestern waren Mitglieder eines Stammes der legendären Amazonen aus dem antiken Mittelmeerraum. Eines Tages wurden sie und einige ihrer Stammesgenossinnen von Murtal und dessen Leuten, den letzten Überlebenden von Atlantis, in die Hohle Erde entführt. Die Atlantäer hatten sich nach dem Untergang ihrer Heimat in der unterirdischen Welt angesiedelt und waren dann und wann wieder an die Oberfläche zurückgekehrt, um Menschen zu kidnappen und mit ihnen die Hohle Erde zu bevölkern, um ihre eigene Einsamkeit zu bekämpfen, ohne sich allerdings - wegen ihrer Mutation durch die atomare Katastrophe, welche Atlantis zerstört hatte - ihnen zeigen zu wollen.[1]


Andresla 2

Donatello, Leatherhead, Emur und die Amazonen auf der Suche nach Dakuroz

Um den Amazonen einen Grund für ihr Dasein in der Hohlen Welt zu geben, log Murtal ihnen vor, dass sie die Insel, auf der sie angesiedelt wurden, vor dem Eindringen von "Männlichen" (im Englischen "He-Males") zu beschützen hätten. Über die Jahrtausende, die sie von da an dort verbrachten, und die schier zeitlose Natur der Hohlen Erde vergaßen die Amazonen allmählich den vollen Grund ihres Hierseins, alterten aber seitdem auch nicht wesentlich. Auf der Erdoberfläche hielten die Amazonen sich auch eine Herde von Pegasi, die sie als Schlachtrösser und Zugpferde für fliegende Streitwagen verwendeten; einige dieser Tiere kamen zusammen mit Andresla und ihren Schwestern mit in die Hohle Erde hinab.[1]


Andresla 3

Der Abschied von Andresla

Eines Tages verschlug es zwei Neuankömmlinge in der Hohlen Welt, die Mutanten Donatello und Leatherhead, zusammen mit ihrem jungen Freund Emur auf die Insel der Amazonen, wo ihnen die Kriegerinnen einen extrem misstrauischen Empfang bereiteten.[2] Nachdem aber Donatello und Emur ihnen ihren Mut und ihre Aufrichtigkeit unter Beweis stellen und somit ihre Freundschaft gewinnen konnten, halfen die Amazonen den beiden dabei, zuerst Leatherhead zu retten, der kurz nach seiner Ankunft auf der Insel von einem Pteranodon entführt worden war, und danach machten sie sich alle gemeinsam auf der Suche nach Dakuroz, der Kolonie der Atlantäer, um von Murtal Antworten zu den zahlreichen Gegensätzen zu verlangen, denen Donatello, Emur und Leatherhead im Verlauf ihres Aufenthalts auf die Spur gekommen waren. Nachdem Murtal ihnen die Wahrheit gebeichtet hatte, gelang es Donatello und Leatherhead, eine Zusammenarbeit zwischen ihren ansässigen Freunden und den Atlantäern auszuhandeln, um die verstreuten Menschenstämme der Hohlen Welt in Harmonie zusammenzubringen. Um diese Aufgabe erfüllen zu können, blieb Emur in der Gesellschaft von Andresla und ihrer Amazonen in der Hohlen Erde zurück.[1]

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 Donatello and Leatherhead #3
  2. Donatello and Leatherhead #2
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.